Gebäude

Einsatz von LED-Leuchtmitteln

LED-Lampen verbrauchen fast 90 Prozent weniger Strom als Glühlampen. Mit Hilfe von LED-Lampen sinkt sowohl unser Stromverbrauch bei gleicher Leistung als auch unser CO2-Ausstoss. Wir sparen mit Hilfe der LED-Leuchtmitteln bei den Spiegelstrahlern im Atrium und der Beleuchtung im Tagungsraum Aare rund 1`835 kg CO2 jährlich.

Hotelumbau: Umweltfreundliches Kühlsystem

Bei der Kühlung der Zimmer setzen wir auf moderne und umweltschonende Wärmerückgewinnung und kaltes Wasser anstelle chemischer Kältemittel. Die Energie, die beim Kühlen des Wassers entsteht, verwenden wir mit Wärmerückgewinnung zur Bereitung von Warmwasser. Das ist deutlich umweltfreundlicher und energieeffizienter als bisher.

Ersatz für die Kältemaschine im Grand Casino Bern

Eine neue, moderne Kältemaschine sorgt seit 2018 für ideale Luftqualität bei höchster Energieeffizienz. Auch der Zu- und Abluftmonoblock wurde ersetzt. Alle Anlagen sind jetzt technisch auf dem neuesten Stand und gewährleisten ein gutes Raumklima. Damit verringern wir unseren CO2-Verbrauch pro Jahr um etwa 7`974 kg.

Wärmerückgewinnung in der Lüftungsanlage

Eine neue Wärmerückgewinnung in der Lüftungsanlage reduziert seit 2018 unseren Verbrauch von Fernwärme zum Erwärmen der Frischluft im Grand Casino Bern. Der Spareffekt: jährlich rund 4`052 kg CO2.

Sanierung Heizverteilung Bühnenhaus

Die 2017 neu eingebaute drehzahlgeregelte Pumpen verringern unseren Gesamtwärmeverbrauch um rund drei Prozent, pro Jahr verbrauchen wir 9’500 kg CO2 weniger.

Umluftnutzung Arena

Eine 2017 zusätzlich eingebaute Umluft-Klappe spart Wärmeenergie in der Arena ein, etwa 15’000 kg CO2 pro Jahr.

Moderne Klimatisierung Foyer Ost

Der Eingangsbereich des Casinos wurde 2016 an die Lüftung des Foyers Casino angeschlossen. Somit kann die Laufzeit der Anlage Foyer Ost stark reduziert sowie Energie und etwa 2`335 kg CO2 eingespart werden.